Wir wünschen euch einen schönen Herbst!
 

Die Zeiten ändern sich! Nicht nur für uns Menschen, sondern auch für unsere Hunde.
Es ist noch gar nicht so lange her, da hatten unsere Hunde Aufgaben zu erfüllen. Sie hüteten das Vieh, bewachten das Eigentum ihrer Menschen, gingen auf die Jagd etc. Ihr Leben war ausgefüllt durch Ihren Job und ihre Freizeit daher redlich verdient.
Heute sind die meisten unserer Hunde "arbeitslos" und da stellt sich die Frage, wie laste ich als Mensch, meinen Hund sinnvoll aus.
Es gibt Unmengen von Angeboten, wie Agility, Obedience etc. und uns Menschen obligt die Aufgabe herauszufinden, was von diesen Angeboten das richtige für unseren Hund ist.

Unsere Amy ist ein Familienhund und es liegt uns am Herzen, sie glücklich und ausgeglichen zu sehen.
Wir wollen weder einen Hund der trübsinnig irgendwo rumliegt und darauf wartet, dass es raus geht, noch einen dieser nervösen, überlasteten Hunde, die vor lauter "Sport" und "Spass" mit ihren Leuten nicht mehr zur Ruhe kommen.

Als Chow-Chow ist Amy nicht als Joggingbegleiter oder Begleiter am Rad zu gebrauchen. Sie wird auch niemals wie ein Border-Collie über den Agility-Parcour schweben, aber sie lernt freudig alles Neue und liebt ihre Kuschelstunden

Amy hat ihre ersten Lernstunden nach dem Prinzip der "positiven Bestärkung" erfolgreich hinter sich gebracht und war auch meistens mit Eifer bei der Sache.

Da Amy`s Nase ohnehin die meiste Zeit am Boden "klebt" und sie Ihre Leckerchen innig liebt, bekommt sie immer mal wieder Leckerchen versteckt, die Sie erschnüffeln muss oder sie bekommt sie als Beschäftigung serviert. Gleichzeitig werden wir an ihrer Entspannung arbeiten.
Auch die Miezen, oder eher Missi, will während der kalten Jahreszeit beschäftigt sein. Mauli reicht schlafen völlig, aber Missi möchte was tun.

Wie das ohne großen finanziellen Aufwand funktioniert, werden wir künftig hier  dokumentieren.

Die Ideen hierzu haben wir von
https://www.SPASS-MIT-HUND.de
Eine unserer Meinung nach geniale Seite für alle die, die ihr Leben mit einem Hund verbringen.
 

Heute gabs leckeres Hühnchen in der Tüte! Frauchen nimmt dazu einfach die Innenrolle von einer Klopapierrolle, knickt die Enden um und packt ein paar Hühnchenstückchen rein und ich darf sie dann wieder rausfummeln. Das macht mir richtig viel Spaß!

Fummelteppich für Hund und Katz

Das braucht ihr dazu: Ein Spüleinlage (gibt's günstig bei Tedi) Stoffreste, zum b.z. alte Hemden, etc. und eine Schere. Den Stoff in 1-2cm breite und ca. 8cm lange Streifen schneiden. Diese dann auf der Spüleinlage verknoten. Am besten arbeitet ihr von der Mitte nach außen. Wenn alle Einlagen-Stäbchen ein Bändchen haben ist der Fummelteppich fertig. Hinlegen, Leckerlis zwischen den Bändchen verstecken und Hund oder Katz suchen lassen.

Stinkesöckchen

Das braucht ihr dazu: Kleine Stoffbeutelchen oder wie bei mir Babysöckchen (gibt's günstig bei KIK), Reis oder Linsen, Bändchen oder Gummi, und getrocknete Baldrianwurzel (gibt's in der Apotheke) oder Katzenminze, eine Schüssel zum mischen von Reis und Baldrian und einen Löffel zum einfüllen und eine Katzenfreie Umgebung zum fertigstellen der Stinkesöckchen   Mauli hat den Baldrian sofort gerochen und sich die Tüte geklaut.

Und so kommen die Söckchen bei den Miezen an:

Ab in die Kiste

Das Eierkartonspiel ist eines meiner Lieblingsspielchen. Wenn ich einen Eierkarton sehe, werde ich schon immer ganz aufgeregt. Deswegen stellen Herrchen und Frauchen die Einkaufstaschen auch immer hoch, wenn sie Eier gekauft haben
Das Prinzip ist ganz einfach:
1. Frauchen nimmt einen
Papp-Eierkarton, wichtig bitte keinen Plastik-Eierkarton verwenden!
2. dann legt sie Leckerlis hinein. Ich bekomme in meinem Karton meistens gebratene Hühnerstückchen hinein
3. dann schließt sie den Karton
4. und gibt ihn mir
Hin und wieder versteckt sie dann den ganzen Karton noch, um es noch ein bisschen schwerer zu machen. Aber wenn ihr das Zuhause auch machen wollt, sagt euren Leuten, sie sollen bei den ersten Malen den Karton nicht ganz schließen, denn schließlich macht so ein Spielchen ja nur Spaß, wenn man Erfolge hat.

Viel Spaß beim nachmachen!!!!

Such such!

Mmmmh, Frauchen brät Putenfleisch!
Ich bin mal ganz schnell in die Küche gelaufen, hab Frauchen mit meinem Pfötchen angestupst und ganz lieb geguckt. Aber Frauchen hat nur gesagt:" Nichts für dich Pummel, später"
Wenn Sie das
so sagt, hilft gar nichts  ich hab dann zwar noch ne Weile im Flur gelegen, vielleicht überlegt sie es sich ja noch, aber nichts.
Einige Zeit später, kamen Herrchen und Frauchen raus zu mir.
Herrchen hielt mir eins, zwei Stückchen Putenfleisch unter die Nase und Frauchen ging in den oberen Teil unseres Gartens. Jetzt weiß ich natürlich, dass Herrchen mich nur abgelenkt hat und Frauchen in der Zeit, viele kleine Putenstückchen versteckt hat.
Als Frauchen mich rief, roch ich den "Braten" sofort  und die ersten Stückchen waren auch ziemlich dicht in eine Spur gelegt. Der Rest war dann schon schwieriger zu finden, da sie überall im Garten verteilt lagen. Aber nach ner halben Stunde hatte ich sie alle gefunden

Lecker, auch wenn man es erarbeiten muss!

Kistenspaß

Heute haben wir ein kleines Päckchen bekommen. Und wenn's bei uns Päckchen gibt, sind wir alle immer ganz neugierig und aufgeregt. Es war aber gar nichts für mich drin, nur neue Bachblütenmischungen für Mauli von Antje
Aber dann hat Frauchen ein paar von meinen Leckerchen in die Kiste geworfen und ich durfte sie in dem ganzen Papier suchen das war toll!
Missi wollte auch mitsuchen, aber nix da, das sind meine Leckerchen.

Yummi